Partnersuche-Online

Rund um die Partnersuche im Internet

Was unterscheidet kostenlose und kostenpflichtige Partnerportale?

Früher wurden Kontakte über Anzeigen in der Lokalzeitung gesucht, in der heutigen Zeit geschieht das jedoch über das Internet. Dieser Vorgang ist absolut unkompliziert und man kann sich schon vor der Kontaktaufnahme einen Eindruck des Gegenübers verschaffen. Denn meist bietet das Profil sowohl ein Bild als auch umfangreiche Informationen. Manche Partnervermittlungen sind kostenlos, doch das ist nicht immer der Fall.

Kostenpflichtige Dienste erkennen
Es gibt immer mehr Online-Dating Anbieter, welche das gleiche Prinzip verfolgen, doch dennoch unterschieden sie sich deutlich. Je nach Anforderungen kann man sich bei den Portalen kostenpflichtig anmelden und sich umfangreichen Persönlichkeitstests unterziehen. Diese sollen die Partnersuche wesentlich einfacher gestalten. Denn durch die vielfältigen Angaben kann das System spielend einfach den perfekt passenden Partner ermitteln.

Kostenpflichtige Anbieter bieten mehr Service

Die Anmeldung ist meist relativ schnell erledigt, es müssen Angaben wie Name, Anschrift und E-Mail eingetragen werden und schon sichert man sich seinen Zugang. Diese Angaben werden generell nicht öffentlich angezeigt, man kann sich hier also wunderbar schützen. Je nach Anbieter muss auch ein Identitätsnachweis erbracht werden, dies geschieht meist durch die Kopie des Ausweises. Man muss sich ebenfalls einen Fantasienamen überlegen, unter diesem man auftritt. Auf diese Weise wird der richtige Name geschützt, man kann sich aber dennoch auf kreative Art und Weise präsentieren und so schon einige Merkmale von sich preisgeben. Oft findet sich der Zusatz spezieller Persönlichkeitstest, diese erfordern ein wenig Zeit, sind jedoch meist sehr effektiv.

Um die Partnersuche zu vereinfachen, sollte man hier sorgfältig antworten. Es werden beispielsweise Daten wie Wohnort, Alter, Größe, Figur und Ähnliches abgefragt. Um den ersten Eindruck zu optimieren, kann man ein entsprechendes User-Profil mit Bild anlegen. Das Bild sollte natürlich aussagekräftig und möglichst schmeichelhaft sein. Wenn dem Nutzer ein Profil gut gefällt, dann werden die einzelnen Daten genau überprüft. Wenn diese automatische Prüfung positiv ausfällt, hat man die Möglichkeit, mit der Person in Kontakt zu treten. Dies geschieht meist über eine Funktion, welcher der E-Mail sehr ähnelt. Generell ist es ratsam, immer mit einer gesunden Skepsis an diese Partnersuche zu gehen. Natürlich möchte sich jeder in einem guten Licht stehen sehen, daher ist es auch üblich, dass bei relevanten Daten wie Gewicht, Alter oder Größe hin und wieder geflunkert wird. Auch das Foto ist nicht immer aussagekräftig. Bei professionellen Bildern sind Makel gar nicht zu erkennen, womöglich ist das Bild aber auch schon ein paar Jahre alt. Prinzipiell bietet die Online-Partnersuche umfangreiche Möglichkeiten neue Bekanntschaften zu knüpfen und mit etwas Glück auch die große Liebe zu finden, die mit einem das Leben bestreitet.

Updated: 1. October 2012 — 9:18 pm

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Partnersuche-Online © 2015 Frontier Theme